#1

Darf / sollte die Frau einen Orgasmus haben dürfen

in FRAGEN zu Karezza, Partnerschaft und Sexualität 30.11.2015 10:05
von larrylurex • 2 Beiträge

Hallo zusammen!

Ich interessiere mich für Karezza bereits seit einiger Zeit und möchte nun zusammen mit meiner Frau einen Versuch starten.
Besonders für mich sind die Folgeerscheinungen nach einem Orgasmus schon recht groß, was mir früher nicht wirklich bewusst war.
Das Begehren ist für Tage verschwunden, bin schlecht gelaunt und teilweise fühle ich mich wie verkatert.
Außerdem bin ich, glaube ich zumindest, pornosüchtig. Meine Frau weiss davon nichts und allein deswegen fühle ich mich schlecht.
Nun habe ich es immerhin schon geschafft, dass ich beim Schauen von Pornos keinen Orgasmus mehr habe. Den hatte ich mir dann immer für den Sex mit meiner Frau aufgehoben.

So langsam bin ich bereits, mich davon zu lösen und auch die Vorstellung keinen Orgasmus mehr zu haben, bereitet mir nicht mehr sooo viel unbehagen.
Allerdings wird der Drang einen Orgasmus zu haben nach spätestens 1 Woche schon recht übermächtig.
Mein Plan ist es, zunächst mindestens für 30 Tage keinen Orgasmus mehr zu haben und meinen Pornokonsum einzustellen. Das wird ein harter Weg...

Auf Sex möchte ich natürlich nicht verzichten. Nun habe ich verschiedene Meinungen zum Orgasmus der Frau gelesen.
Manchmal liest man, der Orgasmus wäre für die Frau okay und an anderer Stelle, dass auch die Frau auf den Orgasmus verzichten soll.

Meine Frau kann sich mit dem Gedanken ohne Orgasmus auszukommen nur schwer anfreunden.

Nun meine Frage:

Funktioniert Karezza auch, wenn die Frau Orgasmen hat und nur der Mann darauf verzichtet?
Sollte die Frau komplett verzichten oder ist ein Orgasmus zwischendurch immer mal wieder okay?

LG


nach oben springen

#2

RE: Darf / sollte die Frau einen Orgasmus haben dürfen

in FRAGEN zu Karezza, Partnerschaft und Sexualität 04.12.2015 08:22
von Timo_Hannover • 5 Beiträge

Hi,
ich habe das gleiche Problem, wie wohl, viele andere Männer der Generation Internet Porno...
ICh habe am Sonntag zwei Wochen voll :-) Also ohne Ejakulation.
Heute kommt mich aber meine Ex besuchen und bleibt über nach..ich werde Sie vor die Wahl stellen, mich leer ausgehen zu lassen oder ihn mir den Orgasmus zu ruinieren.
Da ich derzeit testen will ohne Orgasmus auszukommen, da ich auch oft sehr Depri bin, vermutlich zu stundenlangen Edgen vor Pornos....täglich!!
Aus rein wissenschaftlichem Interesse hatte ich (Ich war gerade bei eiern Freundin die sowas nimmt und da liegen hatte) an einem Abend drei Lines Kokain gezogen und etwas an einer Kokarette gezogen(bin Nichtraucher und nehme keine Drogen, trinke auch so gut wie nie Alkohol!)
Wie ich befürchtet hatte..zeigte Kokain keine Wirkung :-(
Ob es an dem Edgen über Stunden! manchmal den ganzen TAg liegt..schwer zu sagen, aber da befindet man sich auch in einem Rauschzustand..da wo das GEhirn auf das Dopamin REagiert wird es immer unsensibler bzw reagiert halt immer weniger auf das Dopamin...daher könnte ich mir vorstellen das mein Dopaminzentrum (Belohnungszentrum) dermaßen überreizt ist, das ich nicht mehr auf normal freudie REize oder eben auch Drogen reagiere...
Klar hätte ich die Dosis steigern können, da es aber das erste mal war..wollte ich kein Risiko eingehen, und hatte die gleiche Menge wie Sie genommen (Bei ihr war die Wirkung normal eingetrente!)
Somit habe ich einen dringenden Grund es auszuprobieren...
Nun war ich vorher aber immer sehr Potent und konnte wirklich viel und ergiebig..ejakulieren..ich habe halt Angst durch diese Enthaltsamkeit würde sich da was reduzieren, manche Frauen finden es toll wenn es viel und doll spritzt.
Daher werde ich spät Sonntag entweder eine Stunde lang Edgen und dann normal kommen um zu sehen ob es weniger geworden ist..oder in nach einer Stunde ORgasmuslos Rausspritzen lassen und hoffen das dennoch ein beruhigendes Bild zu sehen ist.
Oder ob ich mich damit abfinden muss, Sex weiter in den Hintergrund zu stellen und damit zu leben weniger Ergiebig zu werden.
Als Motivation habe ich mir zwei Weihnachtskalendar gekauft :-) Wo ich jeden Abend ohne Wich.... ein Türchen zum NAschen öffnen kann :)
Vorher habe ich nie mehr als 2 oder 3 TAge geschaft :-)
Eigentlich sollte man daas Edgen vor Pornos aber auch sein lassen, da weniger das abspritzen das Problem ist, als das Edgen, Du belohnt Dich bei Edgen für das Anschauen der Bilder, im Gehrin wird dann also ständig Dopamin ausgestoßen.
Sex mit der Frau die nicht auf den Orgasmus verzichten will..klar geht das..ich liebe es sogar :-)
Du musst halt nur die richtige Einstellung dazu entwicklen, bzw eine leicht Devote Ader dafür entwickeln, diene der Fau, lass Sie dich benutzen oder verwöhen sie...besser ist sie an ein Spiel heranzuführen, wo Sie es dir VERBIETEN den Samen zu verlieren, oder versuch Sie für TAO Tantra zu begeistern doer so, das geht es wie bei Karezza auch darum den Samen drin zu behalten,..die Frau darf kommen so viel sie möchte :-)
ICh finde dieses Spiel ziemlich geil, auch prüde schüchterne Frauen können diese art der Dominanz schnell lieben lernen...frag immer wenn Du kommen musst ob Du Spri.. darfst..und immer wenn Sie sagt, nein noch nicht oder sowas..dann küsst Du sie leibevoll am Hals oder machst irgendwas anderes was für Sie in dem Moment besonders geil ist, damit dressierst Du sie regelrecht darauf, dich nicht mehr ejakulieren zu lassen :-) BZw machst es für Sie leichter es zu lieben:-)


nach oben springen

#3

RE: Darf / sollte die Frau einen Orgasmus haben dürfen

in FRAGEN zu Karezza, Partnerschaft und Sexualität 04.12.2015 08:46
von larrylurex • 2 Beiträge

Dieses Spiel, dass ich nicht kommen darf, haben wir in der Vergangenheit schon öfter mal gespielt. Die Initiative dazu kam von mir.
Im Moment bin ich bei Tag 12 angelangt, ohne einen Orgasmus zu haben. In dieser Zeit hatten wir 3x Sex und meine Frau hat auch auf ihren Orgasmus verzichtet.
Meinen Pornokonsum habe ich drastisch reduziert. Ganz davon losgekommen bin ich noch nicht. Bisher 2x.

Ich erhoffe mir durch die ganze Aktion einfach mehr Energie und Leidenschaft. Ich fühle mich eigentlich schon seit Jahren oft schlapp, deprimiert.
Wenn ich bewusst darauf achte, stelle ich schon fest, dass es auch einen Zusammenhang zwischen Ejakulation und meiner Gefühlswelt gibt.

Konnte mir früher niemals vorstellen, so lange ohne Orgasmus zu sein. Ich hatte sonst in der Regel fast täglich und manchmal sogar mehrmals täglich onaniert.
Nun werden die Phasen dazwischen immer länger. Auf einen Orgasmus beim Onanieren verzichte ich nun schon seit längerer Zeit. Sind jetzt bestimmt schon 3 Monate.
Hatte mir den Orgasmus für den Sex mit meiner Frau aufgehoben. Nun dachte ich mir, es wird Zeit für die nächste Stufe.

Bin mal gespannt, wie lange ich es durchhalte. Hoffe nur, dass es mit der Zeit leichter wird...


nach oben springen

#4

RE: Darf / sollte die Frau einen Orgasmus haben dürfen

in FRAGEN zu Karezza, Partnerschaft und Sexualität 06.12.2015 12:20
von aloha912 • 17 Beiträge

Hallo an euch beide....

also... hat einer von euch jemals ein Karezzabuch gelesen, seid ihr sicher ds ihr im richtigen Forum seid??
ich hätte eine Antwort auf eine deiner urspünglichen Fragen, larrylurex,... aber ganz ehrlich: es ist fast egal welches Karezzabuch man liest...
in keinem steht geschrieben das es bloss darum geht den Orgasmus zu vermeiden!

Karezza ist eine Liebesphilosophie! Ein Erspüren von feinen Energien, lernen zu GEBEN in liebevoller und entspannender Absicht.

Manchmal frage ich mich ob dieses Forum eigentlich nur für pornosüchtige Männer ist, die ihre Verspannungen los werden wollen...
ein ernstes Interesse an Karezza fehlt hier doch sehr.

Meine Frage an euch: was wollt ihr genau? wie möchtet ihr euch im Zusammensein mit eurer Frau fühlen und wie sieht die perfekte Sexualität für euch aus?!

LG tara



zuletzt bearbeitet 06.12.2015 12:21 | nach oben springen

#5

RE: Darf / sollte die Frau einen Orgasmus haben dürfen

in FRAGEN zu Karezza, Partnerschaft und Sexualität 16.12.2015 13:42
von retro99 • 4 Beiträge

Aber keine Lebensphilosophie kann man in einem Tag erlernen und verarbeiten. Bis man eine Philosophie komplett beherrscht ist es oftmals ein langer, steiniger Weg


nach oben springen

#6

RE: Darf / sollte die Frau einen Orgasmus haben dürfen

in FRAGEN zu Karezza, Partnerschaft und Sexualität 04.01.2016 21:38
von Ninive • 198 Beiträge

Hallo Larry und Timo!

Ich find's jedenfalls gut, dass ihr angefangen habt, diese Dinge zu testen. Euch selber zu beobachten. Zu merken, dass man deprimiert und schlapp ist, ist ja der erste Schritt. Dann sich zu überlegen, ob das vielleicht tatsächlich am Orgasmus liegen könnte... und dann den Schritt zu wagen, das liebgewonnene "Goldene Kalb" auf die Probe zu stellen, und rauszufinden, ob es tatsächlich hält, was es die ganzen Jahre versprochen hat. Oder eben ganz im Gegenteil... vielleicht verspricht es Glückseligkeit und in Wirklichkeit kommt dann Depression dabei raus.

Und dann... muss man schon eine Weile dranbleiben, damit man in diesem Experiment genug Erfahrungen sammelt. Krass finde ich, dass durch das Edgen die Dopaminrezeptoren anscheins so sehr abstumpfen, dass noch nichtmal Kokain wirkt.

Und, liebe Tara, ich verstehe auch dich gut!


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Orgasmus passiert...ruinieren oder genießen?
Erstellt im Forum FRAGEN zu Karezza, Partnerschaft und Sexualität von Timo_Hannover
2 22.09.2015 20:46
von aloha912 • Zugriffe: 914
rezension zum buch "das gift an amors pfeil von marnia robinson"
Erstellt im Forum GEDANKEN zu Karezza, Partnerschaft und Sexualität von Erleuchtung.jetzt
0 23.06.2015 12:28
von Erleuchtung.jetzt • Zugriffe: 464
Orgasmus
Erstellt im Forum FRAGEN zu Karezza, Partnerschaft und Sexualität von Patrizier4
1 30.12.2014 09:53
von Ninive • Zugriffe: 604
Was tun bei Erektionsstörungen? Über Pornographie, Orgasmus, Sucht und wie man frei werden kann - Eine Zusammenfassung.
Erstellt im Forum Pornographie und Sucht: Wissenswertes und Hintergründe von primaertherapie
2 22.02.2013 23:10
von Ninive • Zugriffe: 3415
Das Buch "Orgasmus I - Die Biologie der Trennung"
Erstellt im Forum Karezza: Wissenswertes und Hintergründe von primaertherapie
3 01.10.2013 21:43
von Ninive • Zugriffe: 1829
Sex-Tipps von Dr. Martin Luther: Wie oft darf's denn sein?
Erstellt im Forum FRAGEN zu Karezza, Partnerschaft und Sexualität von youngoldie
1 14.01.2013 17:15
von skeila • Zugriffe: 4463
Achterbahn der Gefühle: Wie ein Orgasmus einen den ganzen Tag versauen kann - wenn nicht die ganze Woche
Erstellt im Forum ERFAHRUNGEN mit Karezza, Partnerschaft und Sexualität von youngoldie
3 07.03.2016 14:42
von Timo_Hannover • Zugriffe: 1958
Macht denn Sex ohne Orgasmus denn überhaupt Spaß?
Erstellt im Forum ERFAHRUNGEN mit Karezza, Partnerschaft und Sexualität von youngoldie
27 15.06.2015 13:05
von Erleuchtung.jetzt • Zugriffe: 2183
Karezza nach Dr. William Lloyd - Beschreibung des Vorgehens
Erstellt im Forum Karezza: Wissenswertes und Hintergründe von primaertherapie
13 01.06.2013 23:23
von Ninive • Zugriffe: 3022

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Aplysia
Forum Statistiken
Das Forum hat 126 Themen und 630 Beiträge.



Xobor Forum Software von Xobor