#1

Sex-Tipps von Dr. Martin Luther: Wie oft darf's denn sein?

in FRAGEN zu Karezza, Partnerschaft und Sexualität 13.01.2013 09:14
von youngoldie • 29 Beiträge

Vorbemerkung: Es wird davon ausgegangen, dass ein Orgasmus bis zu 14-tägige hormonelle Nachwirkungen hat, die ein ziemliches Durcheinander im Leben von Paaren haben und recht oft zur Trennung führen.

Als man mal den Reformator Dr. Martin Luther fragte, wie oft denn nun den Ehelichen Pflichten nachzugehen sei, soll der geantwortet haben:

In der Woche zwier,
schaden weder ihm noch ihr,
macht im Jahre hundertvier.

Naja, das ist ja eine recht häufige Frequenz! Wie haben die das denn ausgehalten und hat ihnen das wirklich nicht geschadet?

Nun wissen wir ja unter anderem aus deren Briefwechsel, dass beide ein liebevolles, herzliches Verhältnis hatten. Seine Frau, die ehemalige Äbtissin Katharina von Bora, kümmerte sich rührend um ihn, und er pries sein Eheweib immer wieder. Doch was haben die mit ihren Hormonschüben gemacht?

Naja, da war vielleicht gar nicht so viel da. Es gab noch kein Fernsehen, kein Sex and the City und keine Illustrierten, die darauf hinwiesen, peinlichst genau auf den Orgasmus der Frau zu achten und dass langer, heißer Sex mit möglichst multiplen Orgasmen das A und O einer Beziehung sei. Und da gab's noch keine schallgedämpfeten Schlalfzimmer und über 10 Kinder im Haus. Also wurde das wohl viel mit jedem gekuschelt, und wenn's zur Sache ging, dann war's eher ein leiser Quicky (ein normaler Mann schafft das in drei Minuten!) als die Sexgott und Göttin-Performance, die man heute hinlegt. Und dann war die selige Katharina dann auch froh, wenn ihr lieber Martin sich abgearbeitet hatte und ruhig neben ihr lag und noch ein bisschen kuschelte. Vielleicht hatte sie ein angenehmes Gefühl da unten, aber vielleicht hat es sie einfach gefreut, ihrem Martin was Gutes getan zu haben. Also viel Kuschelhormon Oxytocin und wenig Dopamin für beide.

Nur mit dem Hundertvier hat sich der selige Martin dann doch verrechnet. Wenn seine Frau die Regel hatte, dann tat er's wahrscheinlich eher nicht und schwanger war sie ja auch immer wieder, was irgendwie doch die Frequenz etwas veringert. Und dann war er ja oft in kirchenpolitischen Angelegenheiten unterwegs, was der Briefwechsel der beiden bestätigte. Da waren dann auch längere Pausen zur Erholung drin. Ist ja eh nur Spekulation, was ich da schreib, aber: Früher war nicht alles besser - aber die Leute waren glücklicher.

Und die Moral von der Geschicht'? Seit Freund redet man den Menschen etwas ein, was sie dringend brauchen. Aber wenn sie's nicht hätten, dann ging's ihnen besser. Naja, das ist ja bei vielen anderen Dingen auch der Fall.


nach oben springen

#2

RE: Sex-Tipps von Dr. Martin Luther: Wie oft darf's denn sein?

in FRAGEN zu Karezza, Partnerschaft und Sexualität 14.01.2013 17:15
von skeila • 12 Beiträge

Martin Luther soll auch gesagt haben:

"Warum rülpset und furzet ihr nicht? hat es euch nicht geschmecket?"

Deshalb rülpsen und furzen die Evangelisch - strenggläubigen jetzt nach jedem Essen das ihnen geschmeckt hat :-)

Also ich glaube, dass dem Martin da einiges an Zitaten untergejubelt wurde. Es gibt auch Zitate in denen er etwas Gutes über das Eheweib sagt und welche, die Frauen verachtend sind. Das widerspricht sich offensichtlich. Wer weiß, was da stimmt?


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Polygamie / Vielweiberei aus spiritueller Sicht
Erstellt im Forum Spiritualität in Liebe und Sexualität, Literatur und Medien von primaertherapie
1 09.09.2017 11:02
von primaertherapie • Zugriffe: 33
Darf / sollte die Frau einen Orgasmus haben dürfen
Erstellt im Forum FRAGEN zu Karezza, Partnerschaft und Sexualität von larrylurex
5 04.01.2016 21:38
von Ninive • Zugriffe: 720
Gefühle
Erstellt im Forum Forumsbeiträge: Sexualität, Liebe und Wissenschaft von yyy888yyy
1 15.04.2013 07:23
von yyy888yyy • Zugriffe: 941
KAREZZA kann KEUSCH sein!
Erstellt im Forum Forumsbeiträge: Spirituelle Sexualität und Liebe in Literatur und Medien von yyy888yyy
0 14.04.2013 08:24
von yyy888yyy • Zugriffe: 717
Die Ehe
Erstellt im Forum Forumsbeiträge: Spirituelle Sexualität und Liebe in Literatur und Medien von yyy888yyy
2 12.04.2013 20:30
von yyy888yyy • Zugriffe: 659
Verliebt zu sein....
Erstellt im Forum Forumsbeiträge: Spirituelle Sexualität und Liebe in Literatur und Medien von yyy888yyy
4 12.04.2013 20:11
von yyy888yyy • Zugriffe: 526
" Ohne jemals verstanden zu haben, daß die Liebe niemals jemanden hindert, seine innere Bestimmung zu erfüllen."
Erstellt im Forum Forumsbeiträge: Spirituelle Sexualität und Liebe in Literatur und Medien von Ninive
3 17.03.2013 09:37
von Schatzi • Zugriffe: 751
Pornografie-Sucht: Tipps für den Anfang eines Entzugs
Erstellt im Forum Pornographie und Sucht: Wissenswertes und Hintergründe von primaertherapie
11 10.02.2013 21:26
von flyeagle • Zugriffe: 2776
Tipps, damit dein Beitrag ein bisschen schöner wird
Erstellt im Forum TIPPs für das Erstellen der Beiträge etc. von primaertherapie
0 06.12.2012 01:30
von primaertherapie • Zugriffe: 532

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hannes52
Forum Statistiken
Das Forum hat 127 Themen und 633 Beiträge.



Xobor Forum Software von Xobor