#1

Ich habe mich nach 25 Ehejahren neu verliebt

in ERFAHRUNGEN mit Karezza, Partnerschaft und Sexualität 21.01.2013 08:24
von karezzi • 7 Beiträge

.. in meine Frau

Normalerweise heißt es ja, dass nach langen Ehejahren die Beziehung
leidet, die sexuelle Attraktivität sinkt, die Kinder, die das Haus
verlassen, zur Ehekrise führen und der Mann in seiner Midlife Krise
sich neu verliebt. Ich habe mich auch neu verliebt, aber nicht in eine
jüngere, sondern in meine Frau.

Was lief also bei mir falsch? Es war für mich wirklich nicht erklärbar
und ich habe es erst verstanden, nachdem ich das Buch von Marnia
Robinson – Das Gift an Amors Pfeil - gelesen habe.

In dem Buch wir zwischen paarungsorientierten und bindungsorientierten
Sexualverhalten unterschieden. Ohne diese Unterscheidung zu kennen oder
etwas von Karezza gehört zu haben, haben meine Frau und ich jahrelang
alles das gemacht, was mit Bindungsverhalten beschrieben wird und dies
vermehrt in letzter Zeit, weil wir wohl instinktiv gefühlt haben, das es
uns gut tut.

Ich möchte hier ein paar Bespiele unseres Bindungsverhalten geben,
vielleicht kann dieses ja anderen in ihrer Beziehung helfen.

Angefangen hat es direkt nach unserer Eheschließung vor 25 Jahren. Meine
Frau wollte, dass wir aneinander gekuschelt in Löffelchen-Stellung
einschlafen. Mir war das eigentlich zu eng, ich habe mich meiner Frau
zuliebe (damals war man ja noch verliebt) daran gewöhnt und wir haben
das in all den Jahren beibehalten. Wir haben uns so daran gewöhnt, dass
wir selbst bei einem Mittachsschläfchen uns auf Sofa quetschen, während
das zweite frei bleibt. Meistens haben wir uns noch vor dem Einschlafen
noch mehr oder wenig intensive gestreichelt, was dazu führte, so dass
wir anfangs 2-3 mal die Woche Geschlechtsverkehr mit Orgasmus hatten.
Heute hat sich das etwas reduziert (abgesehen vom Urlaub, man wird ja
älter) aber es ist eher intensiver geworden. Wir können uns nicht daran
erinnern, dass wir mal 14 Tage ausgesetzt haben.

Wir hatten insgesamt eine harmonische und zufriedene Ehe geführt, wobei
die Verliebtheit aber mit der Zeit gewichen ist und unser Verhältnis
eher freundschaftlich zu bezeichnen war.

Das hat sich vor ein paar Jahren geändert. In der Family (eine
christliche Zeitschrift zum Thema Beziehung, Kinder und Sexualität
http://www.family.de/) gabt es viele Tips ( Paarmassage, viel über
sexuelle Bedürfnisse reden, unterbewusste Schuldgefühle abbauen) die wir
ausprobiert haben und die uns gut getan haben.
Weiter haben wir begonnen, gemeinsam in die Sauna zu gehen und sind so
zu FKK Freunde geworden. Ich genieße es z.B. meiner Frau beim
gemeinsamen umkleiden anzuschauen, wodurch auch der Reiz von Pornografie
deutlich abgenommen hat. Für mich ist gemeinsame Nacktheit ein ganz
wichtiges Bindungsverhalten. (dieses habe ich in Karezza Bücher noch
nicht gelesen)

Alles hat dazu geführt, dass bei uns durch dieses Bindungsverhalten
wieder an Gefühl von Verliebtheit aufgekommen ist und dass wir nun nicht
nur zufrieden sondern auch glücklich miteinander sind.

Wir haben unabhängig dieselben positiven Erfahrungen gemacht, wie sie
in „Gift an Amors Pfeil“ und bei „Orgasmus I“ beschrieben sind und
können die Buchaussagen voll unterstützen.

Es gibt aber einen großen Unterschied zu den Aussagen der Bücher und das
ist nun meine Frage. Wir haben trotz Orgasmus die positive Erfahrung
durch das Bindungsverhalten gemacht. Wir können auch keine schlechten
Folgen bis zu den 14 Tagen nach dem Orgasmus erkennen.
War unser Bindungsverhalten so stark, dass keine Trennungseffekte zu
erkennen sind oder sind die Trennungseffekte bei einigen Menschen
stärker oder schwächer ausgeprägt?

P.S.: Wir experimentieren aufgrund der Bücher auch gerade mit
orgasmusfreiem Sex und der gefällt uns auch sehr gut. Da wollen wir weitermachen.


nach oben springen

#2

RE: Ich habe mich nach 25 Ehejahren neu verliebt

in ERFAHRUNGEN mit Karezza, Partnerschaft und Sexualität 21.01.2013 10:56
von Schatzi • 59 Beiträge

Hallo karzezzi! Das ist wunder-bar,was du schreibst. Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht, wenn viel gekuschelt wird.
Wenn beide das Gleiche wollen, ist sowieso eine gute Basis gelegt worden für ein starkes Bindungsverhalten. Anscheinend
könnt ihr euch auch gut aneinander anpassen und das bedeutet Hingabe aneinander. Damit lassen sich auch die Hürden
im Alltag gut überbrücken.


nach oben springen

#3

RE: Ich habe mich nach 25 Ehejahren neu verliebt

in ERFAHRUNGEN mit Karezza, Partnerschaft und Sexualität 21.01.2013 23:36
von Ninive • 197 Beiträge

Lieber karezzi!

Voll schön, du lesen, dass du dich neu in deine Frau verliebt hast!

Zu deiner Frage:
War sie deine "erste Frau" und du ihr "erster Mann"? Das wäre eine der Erklärungen, warum eure Beziehung so gut und so lange trotz O gehalten hat.
Plus natürlich euer selbst herausgefundenes Bindungsverhalten. So wie es aussieht, schwächt Bindungsverhalten die negativen Auswirkungen von Orgasmen ab, vor allem weil ihr anscheinend jede Nacht so aneinander gekuschelt einschlaft.
Betet ihr gemeinsam? Auch das ist ein Faktor, der anscheinend die Dopamin-Achterbahn abschwächt.

Was mir noch dazu einfällt: Ihr habt nie 14 Tage ausgesetzt, es könnte also gut sein, dass es noch ein Potential für eure Beziehung gibt, das ihr noch gar nicht kennt!

Ihr macht ja grade den Test und experimentiert mit orgasmusfreier Sexualität. Ihr könntet nach (frühestens) 3 Wochen zum Sex mit Orgasmen zurückkehren. Wichtig wäre dann, wirklich genau zu beobachten, ob es emotionelle, körperliche oder geistige Veränderungen gibt. Das geht meistens nur, wenn man tatsächlich jeden Tag eine kleine Notiz macht, wie man sich gefühlt hat und was passiert ist. Gier nach Schokolade, Alkohol, etc.? Viel ferngesehen? Schwer aus dem Bett gekommen? Lieber allein gewesen? Körperliche Probleme? Irgendwas gekauft, was man eigentlich nicht brauchen kann? Riskanter "Sport"? Deprimiert gefühlt? Sauer gewesen? Unkonzentriert? Sich vom anderen genervt gefühlt? etc. pp.

Bedeutet "orgasmusfrei", dass ihr Karezza-Sex ausprobiert?
Hier noch bisschen Info, was Karezza ist, und was es nicht ist.

Herzliche Grüße und vielen Dank für deinen langen Beitrag und die Beschreibung! Auch das mit der gemeinsamen Nacktheit als Bindungsverhalten ist interessant!



zuletzt bearbeitet 21.01.2013 23:37 | nach oben springen

#4

RE: Ich habe mich nach 25 Ehejahren neu verliebt

in ERFAHRUNGEN mit Karezza, Partnerschaft und Sexualität 22.01.2013 12:49
von Schatzi • 59 Beiträge

Macht es einen Unterschied, ob man mit dem ersten Mann (ersten Frau) zusammen ist ? Es gibt ja genug Ehen und Partnerschaften, die trotzdem kein gutes Bindungs-
verhalten haben und so gut wie keine Nähe zueinander spüren.
Den Aspekt mit dem Beten finde ich auch sehr schön und habe gute Erfahrungen damit. Ebenso gegenseitiges Vorlesen und mal nur "geben"-ganz ohne Erwartung auch
etwas zu bekommen.
Danke Carmen für die Info,was Karezza ist. Besonders Punkt 3 hat mich sehr berührt. Ja, es ist so.Sogar wenn ein Paar auseinandergeht und ein starkes Bindungsverhalten
hatten, werden sie sich unterstützen beim Ablösungsprozess und in ihrem Herzen offen bleiben. Die Erfahrung durfte ich auch machen.



zuletzt bearbeitet 22.01.2013 12:58 | nach oben springen

#5

RE: Ich habe mich nach 25 Ehejahren neu verliebt

in ERFAHRUNGEN mit Karezza, Partnerschaft und Sexualität 23.01.2013 08:29
von karezzi • 7 Beiträge

Liebe Carmen,
vielen Dank für Deine Antwort und nun zu Deinen Fragen.
Ja, für uns ist unsere Ehepartner der erste und einzige Sexualpartner und wir beten auch mitmeinander. (Früher mehr, heute eher selten).
Deine Zusammenstellung was Karezza ist, finde ich sehr gut. Diese Grundeinstellung ist bei uns in den letzten 5 Jahren genau so gewachsen. Nur Punkt 2 (Orgasmus) war halt nicht dabei. Wenn mir miteinander geschlafen haben, war auch immer der Gedanke dabei, was kann ich tun, was dem anderen gefällt und ihm gut tut. So war immer das Bestreben, das auch der andere zum Orgasmus kommt (wichtig, da ich unter vorzeitigem Samenerguss leide) und nicht nur die eigene Befriedigung. Nach getaner "Arbeit" sind wir dann beide zufrieden und dem anderen gegenüber dankbar aneinandergekuschelt eingeschlafen.


nach oben springen

#6

RE: Ich habe mich nach 25 Ehejahren neu verliebt

in ERFAHRUNGEN mit Karezza, Partnerschaft und Sexualität 30.01.2013 00:40
von Ninive • 197 Beiträge

Zitat
( Paarmassage, viel über sexuelle Bedürfnisse reden, unterbewusste Schuldgefühle abbauen)



Hm... würdest du (karezzi) mal was von den family-Tipps, die euch geholfen haben, hier posten? Wäre interessant zu sehen, wie es mit Bindungsverhalten / Karezza zusammenpasst, oder ob da noch ein weiterer Strang ist, dem man folgen sollte.


nach oben springen

#7

RE: Ich habe mich nach 25 Ehejahren neu verliebt

in ERFAHRUNGEN mit Karezza, Partnerschaft und Sexualität 30.01.2013 08:17
von karezzi • 7 Beiträge

Hallo Carmen,
ja, das kann ich gerne mal im Detail beschreiben. Dazu will ich aber nochmal die alten Familiezeitschriften rausholen und nachlesen.

Von der Aussagen sind das aber Hinweise und Empfehlungen, die dene entsprechen, die Du in Deinem Buch Bindungsverhalten nennst. Es wird zwar nicht so genannt und sie sind nicht in einen Rahmen gestellt wie bei Karezza, aber die Zielrichtung ist gleich.
Der Grundgedanke ist immer, was tut meinen Partner gut und wie es die Beziehung verbessern und was schadet der Beziehung (z.B. Pornografie, zu wenig Zeit füreinander).


nach oben springen

#8

RE: Ich habe mich nach 25 Ehejahren neu verliebt

in ERFAHRUNGEN mit Karezza, Partnerschaft und Sexualität 31.01.2013 13:56
von Ninive • 197 Beiträge

Falls du die Artikel findest und einscannst, würde ich sie hier auf die Website stellen!
Danke dir für deine Mühe!


nach oben springen

#9

RE: Ich habe mich nach 25 Ehejahren neu verliebt

in ERFAHRUNGEN mit Karezza, Partnerschaft und Sexualität 02.02.2013 16:11
von Schatzi • 59 Beiträge

Liebe Carmen!
Kannst du mir bitte auf meine Frage antworten, ob es einen Unterschied macht, ob man/frau mit dem ersten Sexualpartner zusammen ist(ich hatte die Frage vor ein paar Tagen im Forum gestellt).
Du hast da bestimmt irgendwelche Infos gesammelt.Würde mich freuen, von dir zu hören!


nach oben springen

#10

RE: Ich habe mich nach 25 Ehejahren neu verliebt

in ERFAHRUNGEN mit Karezza, Partnerschaft und Sexualität 02.02.2013 21:13
von Ninive • 197 Beiträge

Hallo Schatzi!
Ja, das ist ein Erfahrungswert. Wenn die erste Liebe der einzige Sexualpartner war, dann dauert es viel viel viel länger, bis der Entfremdungsfaktor einsetzt. Auch diese Paare sind oft entfremdet, aber es dauert Jahre bis dahin, und sie trennen sich nicht so leicht.

Wenn man schon mehrere Sexualpartner hatte, haben sich jede Menge Verletzungen angesammelt, die sofort auf eine neue Beziehung projeziert werden. Damit hat schon die zweite Beziehung mit viel größerem Ballast zu kämpfen als die erste. Außerdem scheint der neurologische (Gehirn) Pfad, der sozusagen auf lebenslange Partnerschaft vernetzt ist, dadurch kaputt zu gehen. In jeder folgenden Beziehung wird die Zeit dann immer kürzer, bis der Entfremdungsfaktor, der durch konventionllen Sex ausgelöst wird, voll zum Tragen kommt.

Man kann auch diese Sache mit Karezza durchbrechen, wie man an Marnia Robinson sieht. Ihr Ehemann ist ganz sicher nicht ihr erster Partner ;-)

Aber bei sexuell konventionell gelebten Ehen und Beziehungen ist es so, dass die Beziehung geschützter ist, wenn die Partner die ersten füreinander waren.


nach oben springen

#11

RE: Ich habe mich nach 25 Ehejahren neu verliebt

in ERFAHRUNGEN mit Karezza, Partnerschaft und Sexualität 03.02.2013 11:08
von Schatzi • 59 Beiträge

Vielen Dank für diese Antwort! Das gibt mir sehr zu denken und ich bin mir darüber im klaren, was unsere Generation durch ihre freizügige Lebensweise auf der einen Seite gewonnen, auf der persönlichen aber verloren hat.
Leider ist es nun für Singles im fortgeschrittenen Alter bestimmt nicht einfach einen Partner wie den von Marnia zu finden. Da bleibt nur noch Freundschft oder platonische Liebesbeziehungen......



zuletzt bearbeitet 03.02.2013 11:17 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MattDavies
Forum Statistiken
Das Forum hat 125 Themen und 626 Beiträge.



Xobor Forum Software von Xobor