Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Karezza, Liebe und SpiritualitätDatum10.02.2013 22:20
    Thema von flyeagle im Forum Forumsbeiträge: Spirit...

    So liebe Carmen,
    nun habe ich ein neues Türchen aufgemacht und versuche deine Frage zu beantworten:

    Frage: "Wie kommen wir dahin, unsere wahre Essenz (= Liebe) zu verwirklichen?
    Nun, es gibt soviele Wege und Möglichkeiten, dass jeder Mensch seinen eigenen Weg gehen darf....
    Wir sollten versuchen, Liebe zu fühlen, Liebe zum Ausdruck zu bringen, Liebe zu sein, und: Liebe zu verschenken! (auch an uns selbst)
    Wie du schon geschrieben hast: Im Geben liegt der größte und beglückendste Ausdruck der Liebe.
    Und in einer aufrichtigen und tiefen Partnerschaft kann durch das sich gegenseitige Beschenken die Liebe
    zu ihrem höchsten Ausdruck kommen!
    Unsere Wahre Essenz ist reine Liebe, und wenn wir sie fühlen und zum Ausdruck bringen können, dann sind wir im Einklang mit der Schöpfung.
    Dieses höchste Glück besteht in der "dienenden Hingabe" (in diesem Fall an die Liebste /den Liebsten).
    Die dienende Hingabe kann sich natürlich auch in anderer Form ausdrücken, z.B. durch Kunst, Arbeit, in der Hingabe an einen Glauben oder
    einen Religiösen "Meister/in", als Mönch, als Mutter, als Asket, als Fischer....
    All unser Tun kann unsere Liebe zum Ausdruck bringen.
    Es kommt darauf an, wie wir es tun, mit welcher inneren Haltung wir "es" tun,
    also: mit welcher inneren Haltung wir "Liebe machen". //Karezza//
    Auch ich bin nicht immer in einer "liebenden Grundhaltung", aber ich weiß wo ich hin will.
    Ich weiß, wo mein "Zuhause" ist, und ich weiß dass ich lieben will - mit jeder Faser, mit jeder Geste und mit jedem Gedanken.
    Der Punkt, an dem ich mich heute befinde ist auf gewisse Art und Weise total "unvollkommen",
    ich kann gar nicht zufrieden sein mit meinem Jetzt!!
    Aber: Ich bin jetzt hier (allein!)
    Und genau hier muss ich auch anfangen.
    Mein Potenzial ist unendlich groß, und der einzige, der es begrenzt bin ich selbst!
    Ich begrenze es durch meine Gedanken über mich selbst und über "die Welt", - wobei das ja auch schon wieder eine Illusion ist:
    Es gibt diese Trennung zwischen "die Welt" und "ich" ja garnicht.
    Alles was mir dort draußen begegnet sind Anteile von mir selbst!

    Ehrlich: Womit ich im Augenblick zu kämpfen habe ist nicht die Liebe, es ist meine Wut!
    Ich könnte schreien vor lauter Wut, alles zertrümmern und zerstören....
    Ja wirklich, ich kann meine Liebe spüren, aber oft ist meine Wut noch größer und ich bekomme sie nicht
    in den Griff... (ja klar, im Grunde bin ich auf mich selbst wütend, aber noch bin ich nicht "durch"....Und:
    hinter meiner Wut steht noch was anderes: die Trauer, die Verletzung und der Schmerz!)

Inhalte des Mitglieds flyeagle
Beiträge: 8
Geschlecht: männlich

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oliver Hafenberg
Besucherzähler
Heute waren 89 Gäste , gestern 46 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 142 Themen und 763 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz