#1

Sucht und die Veränderung des Gehirns

in Pornographie und Sucht: Wissenswertes und Hintergründe 21.02.2013 21:29
von primaertherapie • 32 Beiträge

Durch Süchte verändert sich das Gehirn. Hier am Beispiel von Übergewicht:

US-Studie: Übergewicht kann Gehirnschwund auslösen
Schlechte Ernährung und starkes Übergewicht wirken sich offenbar negativ auf die grauen Zellen aus: Forscher haben entdeckt, dass Dicke im hohen Alter deutlich weniger Hirnmasse haben als Schlanke. Das macht sie anfälliger für Krankheiten wie Alzheimer.

Um den ganzen Artikel zu lesen, hier klicken:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/us-studie-uebergewicht-kann-gehirnschwund-ausloesen-a-645113.html

Der englische Fachartikel dazu:
http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/hbm.20870/abstract


Das besondere Problem ist dabei der Schwund im Frontallappen, denn der scheint für die Willenskraft zuständig zu sein. Ein Teufelskreis: Wer weniger Willenskraft hat, kommt von seiner Sucht nicht los, und durch die Sucht geht der Schwund an Willenskraft-Gehirnmasse weiter...



zuletzt bearbeitet 24.08.2013 00:00 | nach oben springen

#2

RE: macht Onaniersucht blöd? Gehirnerweichung?

in Pornographie und Sucht: Wissenswertes und Hintergründe 14.01.2015 00:49
von Ninive • 198 Beiträge

also wenn das für die Sucht nach Essen gilt, dann müsste es auch für die Sucht nach Selbstbefriedigung gelten. Weil, wenn das stimmt, ja JEDE Sucht einen Gehirnschwund der grauen Masse bewirkt...



nach oben springen

#3

RE: macht Onaniersucht blöd? Gehirnerweichung?

in Pornographie und Sucht: Wissenswertes und Hintergründe 14.01.2015 14:27
von Hansi6 • 4 Beiträge

Naja da ist ja dann die Frage ob es soetwas wie Onaniersucht überhaupt gibt. Aber Süchte wie Alkoholsucht, Sexsucht, Spielsucht und Drogensucht müßten dann ja auch zu einer Verblödung führen. Wobei ich mir das insoweit vorstellen könnte das für die Süchtigen nur noch alles wichtig ist was mit Ihrer Sucht zu tun hat. Ob das aber richtige vVerbblödung ist sei mal dahingestellt.


nach oben springen

#4

RE: macht Onaniersucht blöd? Gehirnerweichung?

in Pornographie und Sucht: Wissenswertes und Hintergründe 14.01.2015 16:55
von Ninive • 198 Beiträge

also, dass Internetsucht zu Gehirnschwund führt, das kam in dieser Studie raus:

http://addiction.productnewsnow.com/2012/04/21/internet-addiction-shrinks-brain-grey-matter-says-study/
"Internetsucht lässt graue Gehirnmasse schrumpfen"

Auszug: "Excessive use of the internet can cause the surface layer of the brain to shrink 10 – 20 percent, according to neurological research gathered by the Swedish public broadcaster SVT. According to a multinational study published in early April, the grey matter in the brains of frequent internet users shows signs of a kind of atrophy or degeneration."

Übersetzung: "Nach einer neurolischen Forschungsstudie, zusammengestellt vom schwedischen SVT, kann übermaßige Nutzung des Internets zum Schrumpfen der Oberflächenschicht des Gehirns um 10 - 20 % führen. Nach einer internationalen Studie, die Anfang April (2012) veröffentlicht wurde, zeigt die graue Masse im Gehirn von Menschen, die das Internet häufig nutzen, Zeichen einer Art Schwund oder Rückbildung..."

Es liegt also nicht an einer Substanz, die von außen zugeführt wird, sondern an dem, was im Gehirn selbst durch bestimmte "regelmäßige" (gemeint ist in dem Fall exzessive) Tätigkeiten passiert. Hast du die Sachen über Dopamin und andere Hirn-Botenstoffe, die da involviert sind, gelesen? Diese Stoffe führen zu Veränderungen im Gehirn... zum Guten wie zum Schlechten.

P.S.: Ich hab übrigens bewusst diesen etwas provokanten Titel für den Beitrag gewählt, sonst klingt es nicht interessant genug, um es zu lesen, wen interessiert schon Wissenschaft!?! ;-)



zuletzt bearbeitet 14.01.2015 16:59 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
rezension zum buch "das gift an amors pfeil von marnia robinson"
Erstellt im Forum GEDANKEN zu Karezza, Partnerschaft und Sexualität von Erleuchtung.jetzt
0 23.06.2015 12:28
von Erleuchtung.jetzt • Zugriffe: 464
Dokumentarfilmprojekt sucht Menschen, die unkonventionelle Wege gegangen sind
Erstellt im Forum FRAGEN zu Karezza, Partnerschaft und Sexualität von primaertherapie
0 14.12.2013 11:50
von primaertherapie • Zugriffe: 887
Das 12-Schritte-Programm zur Überwindung von Süchten
Erstellt im Forum Pornographie und Sucht: Wissenswertes und Hintergründe von Ninive
2 02.05.2013 18:44
von Ninive • Zugriffe: 1701
Spiritualität und Wissenschaft
Erstellt im Forum Forumsbeiträge: Spirituelle Sexualität und Liebe in Literatur und Medien von Schatzi
11 12.04.2013 21:41
von yyy888yyy • Zugriffe: 817
Was tun bei Erektionsstörungen? Über Pornographie, Orgasmus, Sucht und wie man frei werden kann - Eine Zusammenfassung.
Erstellt im Forum Pornographie und Sucht: Wissenswertes und Hintergründe von primaertherapie
2 22.02.2013 23:10
von Ninive • Zugriffe: 3415
Pornografie-Sucht: Tipps für den Anfang eines Entzugs
Erstellt im Forum Pornographie und Sucht: Wissenswertes und Hintergründe von primaertherapie
11 10.02.2013 21:26
von flyeagle • Zugriffe: 2752
Pornographie-Sucht: Hilfreiche Links für den Entzug
Erstellt im Forum Pornographie und Sucht: Wissenswertes und Hintergründe von primaertherapie
6 07.07.2014 14:03
von Ninive • Zugriffe: 2951
Sex im Internet: Hilfe für Partner von Süchtigen
Erstellt im Forum Entzug - Erfahrungen, Fragen. Tipps von Master Bator
1 13.01.2013 20:21
von Ninive • Zugriffe: 679
Der Alligator in meinem Bett...
Erstellt im Forum ERFAHRUNGEN mit Karezza, Partnerschaft und Sexualität von youngoldie
3 11.06.2015 23:22
von Erleuchtung.jetzt • Zugriffe: 1235

Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Aplysia
Forum Statistiken
Das Forum hat 126 Themen und 630 Beiträge.



Xobor Forum Software von Xobor